Ihr Reiseziel

Saarbrücken

Frau Britz, was ist das Besondere an Ihrer Stadt?

Die Landeshauptstadt Saarbrücken verbindet seine idyllische Lage an einem Fluss mit dem unverwechselbaren Charme einer Grenzregion. Es ist eine Stadt der kurzen Wege, wo alles leicht zu erreichen ist. Hier können Sie erstklassige Restaurants, Geschäfte in unseren großen Einkaufszentren oder exklusive Boutiquen finden, gehen Sie zu Theater und Festivals, oder einen Kaffee in der Sonne auf dem St. Johann Markt genießen. Und alles ist leicht erreichbar in wenigen Minuten auch zu Fuß. Dann zu Saarbrücken ist das wichtigste Zentrum der Saar-Lor-Lux-Region. Dies ist, wo Menschen arbeiten, wo sie einkaufen und wo politische und Medien-Institutionen haben ihren Sitz. Ein weiteres einzigartiges Merkmal unserer Stadt im Saarland ist seine große, junge kreative Szene.

Reiseziele Privat
Karlsruhe auf Anfrage

Was sehen Sie, wenn Sie das Fenster Ihres Büros achten?

St.-Johannes-Kirche. Es wurde im neo-gotischen Stil erbaut und überlebte den Zweiten Weltkrieg mit fast keinem Schaden. In St. Johns nicht nur Gottesdienste gefeiert werden, sondern auch kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Von meinem Fenster aus sehe die wunderbaren Blumenarrangements in der City Hall Vorplatz ich durch die unsere Mitarbeiter auch erstellt. Außerdem vor dem Rathaus gibt es eine Station unserer Saarbahn, einen Zug Deutschland und Frankreich verbindet.

Wo in Ihrer Stadt mögen Sie am meisten sein?

Im St. Johann Markt, im Herzen der Stadt. Viele Saarbrücker denken Sie an diesem Platz, mit seinen Kneipen, Boutiquen, Restaurants und Bistros, wie ihr Wohnzimmer. Sobald die ersten Strahlen der Sonne kam, gibt es wirklich viel in dem St. Johann Markt geht. UnbedingtdiePlatz in Saarbrücken.

Was Figur in Ihrer Stadt Sie am meisten?

Ich möchte nicht eine bestimmte Person zu spezifizieren. Ich schätze alle Menschen in meiner Stadt, die ihr Engagement in der freiwilligen Arbeit zeigen, egal in welchem ​​Bereich, und helfen, unsere Stadt tolerant und human zu machen: sie repräsentieren Saarbrückens Kosmopolitismus.

Welchen Platz möchten Sie Touristen zeigen?

Die natürliche Umgebung unserer Stadt - zum Beispiel die Brunnenweg (Brunnens Pfad) in der Ensheimer Gelösch, die der deutschen Wandersiegel ausgezeichnet wurde. Es verbindet elf Brunnen im Ensheim Tal, und man kann ruhig die Schönheit der Landschaft auf dieser Wanderung genießen.

Wo kann man am besten die Menschen in Ihrer Stadt kennenlernen?

Die zahlreichen Restaurants im Nauweiser Quartal sind echte Kontaktbörsen. Aber auf einer Innenstadt-Shopping-Tour trifft man auch nette Leute, die Ihnen gerne Tipps geben. Ein Besuch wert sind die großen Sommerfestivals: das „Saar Spectacle“ allein zieht 280.000 Besucher in unsere Stadt. Ein Highlight des Jahres für Film-Enthusiasten ist das größte Festival für junge Regisseure, die „Max-Ophüls-Preis“ im Januar. Eine Woche ist die Stadt voll von jungen Filmfans.

Und wo die meisten Sie Ihren Urlaub verbringen?

Saarbrücken (im örtlichen rheinfränkischen Dialekt Saabrigge; im angrenzenden moselfränkischen Dialektbereich Saabrekgen) ist die Landeshauptstadt des Saarlandes. Die heutige Universitätsstadt und einzige saarländische Großstadt liegt an der Saar und entstand im Jahr 1909 aus dem Zusammenschluss der drei bis dahin selbständigen Städte Saarbrücken (Stadterhebung 1322), St. Johann a. d. Saar (Stadterhebung 1322) und Malstatt-Burbach (Stadterhebung 1874). Saarbrücken ist Zentrum und Regiopole eines Ballungsraumes, der sich über die saarländisch-lothringische Grenze hinaus erstreckt, und steht hinsichtlich seiner Bevölkerungszahl an 43. Stelle der größten Städte der Bundesrepublik Deutschland. Saarbrücken ist das politische, wirtschaftliche und kulturelle Zentrum des Saarlandes sowie Sitz des Regionalverbandes Saarbrücken, eines Kommunalverbandes besonderer Art.

Zurück